Jannel

Weibliche Ejakulation Anleitung
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Mein Alter:
  • 37

Über

Ich erkläre dir, was damit gemeint ist und gebe dr eine einfache Anleitung, wie auch du ab sofort Frauen zum Abspritzen bringen kannst. Die Ejakulation der Frau — die meisten Kerle haben davon noch nie etwas gehört.

Beschreibung

Du fühlst dich bereit. Halt dich fest. In diesem Artikel klären wir dich auf. Wir geben dir die Antwort auf die Frage aller Fragen:. Wie bringe ich sie zum Squirting? Mach es dir bequem. Jetzt bekommst du deine Squirt Anleitung.

Hierbei ist wichtig: Sei ehrlich! Mit dir.

Durch klopfen zum doppel-orgasmus

Sei dir bewusst, dass Squirting ein gewisses Suchtpotential hat. Denn es ist erregend und unglaublich lustvoll - sowohl für dich, als auch für deine Partnerin.

Wir bei Connected-Love stehen für respektvolles Miteinander. Squirting ist spannend!

Squirting ist spritzig! Aus anatomischer Sicht ist jede Frau in der Lage zu squirten.

Squirten: anleitung zum kombinieren.

Für die meisten Frauen ist das Squirting unglaublich erregend. Es fühlt sich an wie ein sehr intensiver Orgasmus. Der ganze Körper explodiert wie ein Wasserfall, wenn sie es zulässt. Jetzt lies dir noch einmal den letzten Satz durch.

Diese muss deine Sexpartnerin überwinden, damit sie sich fallen lassen kann. Dann wird es ihr leicht fallen zu squirten. Und für dich wird es leichter sein, sie dazu zu bringen. Doch nicht jede Frau squirtet beim Sex oder bei einer anderen Form der sexuellen Stimulation.

Auch psychisch muss sie sich darauf einstellen. In der Squirt Anleitung lernst du, wie du sie dabei unterstützen kannst. Am Wichtigsten ist, dass ihr beide offen und ehrlich miteinander kommuniziert. Und dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob ihr euch gerade erst kennengelernt habt oder bereits eine langjährige Beziehung führt. Du denkst darüber nach, das Squirting mit deiner Partnerin auszuprobieren?

Wenn du es nicht erwähnst, wird sie überrascht sein. Oder sie fühlt sich überrumpelt. Insbesondere wenn sie noch nie in ihrem Leben gesquirtet hat.

Sie wird denken, dass sie auf dein Bett pinkelt. Der Moment kurz vor dem Squirting fühlt sich für eine Frau nämlich so an, als müsste sie urinieren. Dieses Gefühl wird deine Partnerin wahrscheinlich verunsichern. Sie fühlt sich unwohl und kann sich nicht entspannen. Das ist für das Squirting eher hinderlich.

Artikelbeschreibung

Es führt dazu, dass deine Partnerin es nicht tut. Aaaaaaaber - sei auch nicht zu direkt. Damit übst du eher Druck auf sie aus oder schüchterst sie ein. Versuch das Thema auf subtile oder auch auf eine romantische Art und Weise zur Sprache zu bringen.

Bestseller

Du kannst ihr bewusst machen, dass du in der Lage bist, sie zum Squirten zu bringen. Diese Hinweise sind ganz einfach, aber sehr effektiv.

Somit gibt es keinen Überraschungseffekt. Sowohl für sie, als auch für dich nicht. Denn oft ist es auch so, dass sich Frauen beim Squirten unsicher sind. Insbesondere auch, wenn vorher nicht offen und direkt kommuniziert wurde.

Viele Frauen haben dann Angst, dass ihr Partner angeekelt reagiere, wenn sie squirten. Wir sind alle sehr unterschiedliche Individuen. Wir haben unterschiedliche Erfahrungen mit Sex. Einige Menschen gehen sehr offen und positiv mit ihrer Sexualität um, anderen fällt dies schwer. Und das ist vollkommen verständlich! Wichtig ist: je mehr du mit deinem Partner oder deiner Partnerin über deine sexuellen Vorlieben sprichst, desto einfacher wird es für euch beide.

Ihr fühlt euch weniger unsicher und könnt euch ausprobieren. Achte auf deine Sexpartnerin. Eine sexuell erfahrene Frau braucht vielleicht überhaupt keine oder nur sehr wenige verbalen Hinweise. Sie ist mit ihrem Körper besser vertraut und selbstsicher. Jüngere Frauen sind oft schüchterner und sexuell weniger offen. In diesem Fall investierst du mehr Zeit mit ihr, bevor du die Idee vom Squirting anbringst. Hast du die Technik drauf, kannst du jede Frau zum Squirten bringen.

Deine Partnerin sollte entspannt und selbstbewusst sein. Unsicherheiten und Ängste sind hier kontraproduktiv. Bring sie aus ihrem Kopf in ihren Körper. Sie darf ganz bei sich sein. Vertrau ihr.

Weibliche ejakulation kurzanleitung () - jede frau kann ejakulieren - allein oder zu zweit! squirting bzw. squirten

Auch wenn es vielleicht etwas - nun ja - spritzig und feucht wird. Bettlaken können gewaschen werden. Wenn du sie verurteilst, wird sie das so schnell nicht vergessen und sie sehr verunsichern. Sei unvoreingenommen, liebenswürdig und vertrauenswürdig. Dass du auf dieser Webseite gelandet bist, zeigt mir, dass du Squirting nicht verurteilst. Ganz im Gegenteil!

24 kommentar

Du findest es spannend und erregend. Und genau so sollte es sein.

Ein kleiner Exkurs in den Einzelhandel. Verkäuferinnen und Verkäufer setzen während eines Verkaufsgespräches den Preis für ein Produkt voraus, ohne es offen zu legen. Würden sie mehr oder weniger als Es ist, als würden sie der Kundin oder dem Kunden einen Samen in den Kopf pflanzen. Nun rate ich dir nicht, dass du dich wie ein schmieriger Verkäufer verhalten solltest. Sei beratend. Deine Partnerin ist die Königin. Du solltest die besten Absichten haben, wenn du sie zum Squirten bringen willst. Im Vordergrund steht die Interaktion mit deiner Sexpartnerin - sowohl verbal als auch sexuell.

Die Idee ist, den Samen des Squirting-Gedankens zu pflanzen.

Top Frauen

Mufi

Von Delta , April 30, in Best of Sex.
Mehr

Andriette

Eine im wahrsten Sinne des Wortes anregende Frage, und es ist möglich, der grundlegenden Antwort gleich hier und jetzt nachzugehen.
Mehr

Pennie

Du bist fähig es zu tun und hast wahrscheinlich noch nicht den passenden Weg gefunden.
Mehr

Mella

Du bist fähig es zu tun und hast wahrscheinlich noch nicht den passenden Weg gefunden.
Mehr