Vinni

Feeding Stories Deutsch
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Was ist mein Alter:
  • Ich bin noch im Teenageralter

Über

Das hier ist ein Traum den ich unbedingt realisieren möchte und von dem ich träume. Und ich glaube da bin ich nicht der einzige, der das sehr erregend finden würde.

Beschreibung

Wir lernten uns in der achten Klasse kennen, als die Klassen neu zusammengewürfelt wurden. Am Anfang fiel sie mir nicht besonders auf, erst in der zehnten begann ich mich allmählich für sie zu interessieren, als sie keine Brille mehr trug. Violetta hatte ein recht hübsches Gesicht und die lockigen, blonden Haare waren absolut natürlich und nicht wie bei manchen Mädchen gefärbt. Zu dieser Zeit ergab es sich, dass ich ab und an mit ihr und ihren Freundinnen zusammen beim Mittagessen in der Kantine.

Sie war eigentlich echt super nett, doch ich verliebte mich nicht in sie, weil ich sicher sein wollte dass sie die richtige war. Wie ich übrigens zufällig mitbekam war sie der gleichen Ansicht. Dann im Sommer fand der Sporttag statt, welcher auch im örtlichen Schwimmbad ausgetragen wurde. Ich war schon darauf gespannt wie sie im Freibad im Bikini aussehen würde. Sie sah toll aus. Im Vergleich zu ihrer Freundin Karla war sie wesentlich rundlicher und ihre Brüste waren bereits fülliger. Ich konnte meine Augen nicht mehr von ihr lassen.

Über die schönheit zunehmender körperfülle

Seit einer gewissen Zeit schon fand ich Mädchen und Frauen mit der Tendenz zu Übergewicht und Fettleibigkeit attraktiver und wünschte mir wenn irgendwie möglich auch eine Beziehung mit einem Mädchen, das nicht unbedingt dem Schlankheitswahn verfallen war. Von Violetta wusste ich, wie leidenschaftlich gerne sie Kuchen und Cupcakes backte und auch gerne das ein oder andere Stück von ihren Leckereien vernaschte. Zurück in der Schule näherten wir uns ganz langsam an. Ich blickte ab und zu im Unterricht zu ihr rüber und lächelte sie an. Als unsere Blicke sich trafen lächelte sie zurück.

Selbstverständlich sprach ich gelegentlich beim Essen in der Mensa mit ihr, aber nur völlig unbedeutende Dinge.

Irgendwann brachte ich den Mut auf, Violetta nach einem Date zu fragen. Sie meinte: "Ja, warum eigentlich nicht. Deshalb lud ich sie in die Eisdiele ein.

Blog-archiv

Wie immer war ich eine Viertelstunde zu früh da. Ich war unglaublich nervös und bekam schwitzige Hände vor lauter Aufregung. Sie schrieb mir eine SMS, dass sie etwas später da sein würde und als ich eine halbe Stunde später die Hoffnung aufgegeben hatte und wieder gehen wollte sah ich sie gerade um die Ecke laufen.

Mein hübsches Date hatte ein blaues T-Shirt an und trug kurze Hotpants und zeigte dadurch ihre Beine. Letta hatte gewiss keine extrem fetten Oberschenkel, doch sie waren auf jeden Fall recht breit und wenn mich nicht alles täuschte hatte sie leichte Cellulite. Sie setzte sich zu mir und wir fingen an uns zu unterhalten.

Deutschsprachige kurzgeschichten

Kurz darauf kam die Bedienung und nahm unsere Bestellung auf. Ihr Becher war noch halb voll, da schnaufte sie und meinte: "Ich krieg nichts mehr runter. Das kann doch gar nicht sein. Komm schon, das schaffst du!

Julians feeding geschichten

Keine zehn Löffel danach stellte das Mädchen ihren Schokobecher beiseite und sagte zu mir sie würde ihn beim besten Willen nicht ganz packen. Ich nahm ihren Löffel, löffelte Eis aus ihrem Becher und wollte es ihr in den Mund schieben. Nicht dass ich noch dick werde", sagte sie. Da ich ihr bei unserem ersten Date natürlich noch nicht sagen konnte dass ich es mir sogar wünschte sagte ich lediglich: "Papperlapapp, von ein bisschen Eis wird man garantiert nicht dick.

Interessante feeding und weightgain links

Nachdem ich bezahlt hatte liefen wir zur Bushaltestelle und fuhren mit dem Bus zu ihr nach Hause. Sie wohnte in einem kleinen Einfamilienhaus, welches nicht mehr ganz das neueste Baujahr war. Dafür hatten ihre Eltern das absolut Beste daraus gemacht.

In der nächsten Zeit trafen wir uns oft und beschlossen irgendwann eine Beziehung zu wagen. Während der restlichen Zeit bis zum Abitur wohnten wir zwar noch getrennt, verbrachten aber vor allem in den ersten paar Monaten sehr viel Zeit miteinander.

Meine große liebe

Kaum waren die letzten Prüfungen vorbei suchten Letta und ich uns eine gemeinsame Wohnung in die wir drei Wochen später bereits einzogen. Aber erst drei Jahre später versuchte ich meinen Plan, meine Freundin dazu zu bringen einige Kilos zuzulegen, in die Tat umzusetzen. Zuerst wollte ich sie überreden sich gehen zu lassen und mit Freude zu schlemmen. Sollte das nicht funktionieren und sie wollte das nicht, hatte ich vor sie heimlich zu mästen.

Ich folgte den Ratschlägen und sprach eines Abends vor dem Fernseher ganz vorsichtig davon, dass es mir nichts ausmachen würde wenn sie sich beim Essen nicht so einschränken würde und sich einfach satt essen würde.

Übersetzung für "feeding me stories" im deutsch

Hauptsache du fühlst dich wohl und bist glücklich mit deinem Körper. Nicht dass ich dich jetzt nicht sexy finden würde, aber ich stehe auf dicke Frauen. Seit dem du der fetten Frau im Einkaufszentrum hinterher gestarrt hast.

Normale Männer hätten ihrer schlanken Freundin nachgeguckt ,du hast jedoch die andere für ihre Figur bewundert. Und das war auch nicht das einzige mal,wo mir das aufgefallen ist. Schon damals bei unserem ersten Treffen fand ich es etwas seltsam dass du unbedingt wolltest das ich aufesse. Gib mir bitte ein bisschen Zeit. Ich überleg mir was ich davon halten soll und ob ich das auch will oder nicht.

Drei Tage später beim Frühstück fragte sie mich was ich eigentlich an fetten Frauen so toll fände und wie ich dazu kam. Davor hatte ich schon dicke Kinder irgendwie toll gefunden. Daran gefällt mir wie ich weich bei den bbw alles ist und wie der fette Bauch schwabbelt. Ich will dich zu nichts drängen. Ich glaube ich hab kein Problem ein bisschen Speck anzusetzen. Mir fiel in diesem Augenblick ein Stein vom Herzen.

An diesem Sonntag verbrachten wir viel Zeit im Internet. Ich zeigte meiner Freundin Videos auf YouTube wo sich extrem fette Frauen mit Essen vollstopften und sich nebenher die Wampe massierten.

Feeding geschichten

Kurz vor halb elf Uhr gingen wir ins Bett. Da ich gerade ein Fernstudium in BWL machte war ich zuhause, während sie in der Arbeit war. Kaum war sie vom Geschäft zurück erklärte ich ihr meine neuen Regeln die sie amüsiert akzeptierte. Wenn du satt bist, esse noch ein Stückchen Torte. Das geht immer noch rein.

Wir kochen ab sofort mit doppelt so viel Fett je mehr Fett desto besser und alles was wir kochen wird bis zum letzten Bissen verputzt. Ab jetzt darfst du dich nicht mehr wiegen. Sport ist ab sofort absolut tabu. Daraufhin machte ich eine Tafel Schokolade auf und fütterte sie damit in kleinen Happen.

Nach einer g Tafel hatte sie genug,ich brachte sie mit ein wenig Überzeugungsarbeit,dazu noch eine weitere zu essen. Von nun an, jeden Abend wenn sie nach Hause kam,versuchte ich ihren häufig leeren Magen mit tonnenweise fettem, ungesundem Zeug vollzustopfen und im Gegensatz zu früher beklagte sich meine Freundin darüber nicht.

Vio erzählte mir während wir beim einschlafen kuschelten, dass sie auf der Arbeit auch so gut wie nur möglich Bewegung vermied und sich in den Pausen beim Bäcker gleich drei Schokocroissants holte. Zwei Wochen später war schon unser erstes allmonatliches Wiegen. Sie zog sich komplett aus und stand dann auf die Waage.

Der bauchvergleich

Den restlichen Sonntagnachmittag verbrachten wir auf der Couch, wo Violetta irgendwann einschlief und erst zum Abendessen wieder aufwachte. Sie fuhr voll auf den Speck ab und ich machte ihr nochmal zweimal Nachschlag in Form von insgesamt fünf Scheiben Schweinespeck,den sie restlos verputzte. Prallvoll machte sie erstmal ihre Hose auf und ich begann sanft ihr volles Bäuchlein zu streicheln. Sie musste aus Versehen rülpsen. Wenigstens ist es jetzt etwas besser. Ich legte mich unter ihren Bauch zum Schlafen und hatte sonst den ganzen Tag Sex mit meiner Freundin oder einer anderen Frau, während sie dabei zusah.

Manchmal waren es auch richtige Orgien,wenn plötzlich noch ein zweiter Mann erschien. Ich wagte aber vorerst besser nicht ihr das zu erzählen und ihr vorzuschlagen es in die Realität umzusetzen.

Aktuell Nutzer

Linzy

Lara wurde von ihrem Wecker geweckt.
Mehr

Stoddard

Der Wecker schrillte und dieser Lärm dröhnte in Amys Ohren.
Mehr

Lacie

Hier, sind sie, meine Geschichten.
Mehr

Cynthea

Posts Gastbeitrag: OK Computer - 2 Karma Police August 20,
Mehr